Einfach nur Jay

ENJ- Artwork-hp

Einfach nur Jay

 

Im Jahre 2001 wurde Einfach nur Jay der Physikunterricht zu langweilig und er begann, unter seinem Pult Texte zu schreiben.
Die ersten wackligen Versuche waren bald überwunden und im Jahre 2002 lernte er seine heutigen Crewkollegen von Smoove Attack kennen.
Damals noch als „Cell-CheckaZ“ unterwegs, entstand so manches Projekt und das Studioalbum „Je mehr desto weniger“.
Durch die Liebe zu Battlerap begann Einfach nur Jay schon früh seinen Werdegang in der RBA, der Reimliga Battle Arena und ist dort sowohl Solo, als auch als
Team 4B zusammen mit Frank Funk, bis heute aktiv.
Abseits des Battleraps entwickelte sich Jay jedoch zu einem tiefsinnigeren Rapper, der die Geschichten seines Lebens in gewohnt starke Reime und aussagekräftige Texte verpackt.
Auf vielen verschiedenen Releases anderer Künstler findet man Jay bereits und die Liste seiner bisherigen Features liest sich auch nicht schlecht: Weekend, Komajack, Be$$er, Die Hänger, Cr0c, Tamoflage, Lance Butters, Coru und viele weitere.

Nachdem bereits im April die EP Frühlingsblues erschienen ist, folgt nun endlich nach sehr langer Zeit sein Debut Album Kopfsache.

Disco

Kopfsache (August 2016)
Einfach nur Jay – Frühlingsblues (2016)
gho$T & jay – Jetzt oder nie (2008)
Cell-CheckaZ – Je mehr desto weniger (2005)

Vertreten auf

dieHänger – Realex EP (2012)
Ezkey – Ezkalation (2011)
Cr0c – Alligatorlunge (2011)
uvm.

 

www.einfachnurjay.de

 

 

 

 

 


facebook-logo_318-49940 instagram-512   youtube-3-xxl   soundcloud-2-xxl bandcamp-button-square-black-128